KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Archiv April 2007

KPÖ-Frauen -Gynäkologie, eine Männerwissenschaft!

(28.4.2007)   Gynäkologie - eine Männerwissenschaft! Wundert sich eine, dass es wieder einmal in Kärnten besonders schlimm ist? Ich glaub' nicht wirklich. Verlässlich lassen sich besonders reaktionäre Grundstimmungen immer auch an ganz bestimmten Ind...

...mehr


Zu Gramsci, Luxemburg und Althusser

(27.4.2007)   Im Jahr 1932 waren zwei frühe Klassiker-Texte veröffentlicht worden, Karl Marx’ „Ökonomisch-Philosophische Manuskripte aus dem Jahre 1844“ (Marx/Engels: 1968) und das Gemeinschaftswerk von Karl Marx und Friedrich Engels, „Die deutsche Ideologie“ (Mar...

...mehr


KPÖ - Zu Gramsci, Luxemburg und Althusser

(27.4.2007)   Zu Gramsci, Luxemburg und Althusser* Im Jahr 1932 waren zwei frühe Klassiker-Texte veröffentlicht worden, Karl Marx’ „Ökonomisch-Philosophische Manuskripte aus dem Jahre 1844“ (Marx/Engels: 1968) und das Gemeinschaftswerk von Karl Marx und ...

...mehr


Zur Aktualität von Antonio Gramsci

(26.4.2007)   "Der Kampf an drei Fronten" Zum 100. Geburtstag Antonio Gramscis von Ernst Wimmer (1991 - Weg und Ziel) Es ist ein unabdingbares Recht jeder "Gegenwart", Fragen an die Vergangenheit, an die Geschichte, an ihre "Größen" zu stellen, sie n...

...mehr


Tänzerin aus Leidenschaft

(24.4.2007)   Anna, 28, ist Tänzerin aus Leidenschaft - und hat es damit nicht leicht. Zu ihren Tanz-Projekten kommen zwei Jobs hinzu, ohne die es einfach nicht ginge. Und selbst mit der Unterstützung ihrer Eltern ist ihr Leben ein prekäres Durchgewurschtel. An...

...mehr


KPÖ-Frauen - Gelebte Stärke

(23.4.2007)   Die gelebte Stärke von Frauen Eine Rückschau auf die Frauenfrühlingsuniversität 2007. Das Spannende an Veranstaltungen wie der FFU ist offenbar, dass jede Teilnehmerin eine andere Geschichte erzählen kann. So vielfältig und unterschiedlich ...

...mehr


Die KPÖ zur Wahlrechtsreform

(19.4.2007)   Im Koalitionsabkommen von SPÖ und ÖVP für die Periode 2007-2010 ist unter anderem auch eine Wahlrechtsreform vorgesehen. Der Regierungsentwurf umfasst im Wesentlichen die Senkung des aktiven Wahlalters auf 16 Jahre, die Einführung der Briefwahl und d...

...mehr


Bildung darf keine Ware sein: Die KPÖ zur Hochschulpolitik

(19.4.2007)   Die Kernpunkte im Koalitionsabkommen zur Hochschulpolitik bedeuten die strikte Fortsetzung der Degradierung von Bildung zur kapitalistischen Ware und Umwandlung der Universitäten in kapitalistische Unternehmen verbunden mit allen unsozialen Auswirkun...

...mehr



Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


KPÖ PLUS: Starke Verankerung vor Ort wird Aufgabe der nächsten Jahre sein
(16.10.2017)

...mehr


Über die Kluft zwischen Wertschätzung und Wahlverhalten ...
(16.10.2017)

...mehr


KPÖ PLUS: Flora Petrik beendet Wahlkabinen-Tour vor Parlament in Wien
(13.10.2017)

...mehr


Ein Wort an die Zögernden und Unentschlossenen
(13.10.2017)

...mehr


Nein zur Ausgrenzung - ja zur demokratischen Mitbestimmung
(11.10.2017)

...mehr