KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Archiv Februar 2012

Wer selbst im Glashaus sitzt …

(29.2.2012)   Erstens ist die RZB an der Volksbanken AG, dem Spitzeninstitut der lokal und regional agierenden Volksbanken, beteiligt und hat in den guten Jahren der erfolgreichen Ostexpansion fest von den Gewinnen profitiert, die dank Gruppenbesteuerung steuersch...

...mehr


Tomaten auf den Augen?

(28.2.2012)   Foglar erklärte weiters, "dass einnahmenseitige Maßnahmen einen wesentlichen Teil zum Defizitabbau leisten". Didi Zach, Landessprecher der KPÖ-Wien meint dazu: "Je nach Sichtweise betragen die geplanten Erlöse aus einnahmenseitigen Maßnahmen zwisc...

...mehr


Gebrochene Vlügel mit Steuergeld geflickt

(28.2.2012)   Zum Dogma, Banken, die zu Systemrelevanten erklärt wurden, seien mit Steuergeldern zu retten gibt es eine Alternative: Der Staat muss es sich leisten können, bei Wahrnehmung der Einlagensicherung eine bankrotte Bank pleitegehen zu lassen und darf sic...

...mehr


Innsbruck wählt am 15. April

(27.2.2012)   Die KPÖ-Kandidatur versteht sich als offenes linkes Wahlangebot. So sind ein Drittel der KandidatInnen keine Parteimitglieder. Auf dem zweiten Listenplatz befindet sich Riki Hirsch, die noch bis vor kurzem als Funktionärin der Innsbrucker SPÖ akti...

...mehr


Nein zum Belastungspaket!

(26.2.2012)   KPÖ startet Online Petition gegen das Belastungspaket der Regierung Mittels einer Online Petition, die morgen offiziell gestartet wird, mobilisiert die KPÖ gegen das Belastungspaket der Regierung. Ziel ist, die GewerkschafterInnen im Parlament an ...

...mehr


KPÖ startet Online Petition gegen das Belastungspaket der Regierung

(26.2.2012)   KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner: "Das Budgetsanierungs-Paket, welches die Regierung vorgelegt hat, ist, da kann alles Gerede der SPÖ nicht darüber hinwegtäuschen, ein Belastungspaket nach europaweitem Muster; der Finanzmarkt und die Konzerne wurden ...

...mehr


KPÖ unterstützt Volksbegehren für höhere Vermögenssteuern

(25.2.2012)   Die publizistische Aufmerksamkeit, die die Initiative erfährt, ist, so Graber, "eine Chance, dieses entscheidende Thema ins Zentrum der sozialen und politischen Auseinandersetzung zu rücken." Leider, so Graber, "hat der ÖGB auch jüngst sein Gewic...

...mehr


Verteilungsfragen

(24.2.2012)   Linke Ökonomen (ÖkonomInnen?) führen als eine Ursache der umfassenden Krise des Kapitalismus die sinkende Lohnquote an. Dies ist einerseits richtig. Wurden doch erst so die riesige Anhäufung von Vermögen in den Händen weniger möglich. Erst diese enor...

...mehr



Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


Das tägliche Propagandastück
(20.8.2017)

...mehr


KPÖ PLUS steht bundesweit am Stimmzettel
(16.8.2017)

...mehr


Vorbereitungen zum Volksstimme-Fest laufen auf Hochtouren
(16.8.2017)

...mehr


Der Atomwaffen-Verbotsvertrag: Ein historischer erster Schritt
(7.8.2017)

...mehr


Über Steuerflucht, Steueroasen und was den Herrschenden wirklich wichtig ist
(6.8.2017)

...mehr