KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Archiv März 2012

Alles Tachinierer?

(31.3.2012)   Arbeit macht krank. Keine Arbeit zu haben, macht krank. Als sich der 56jährige arbeitslose Oststeirer vor ein paar Tagen absichtlich den linken Fuß abgesägt hat, ging ein kurzes Schaudern durch die Medien. Der Mann sollte sich einem Arbeitsfähigkeits...

...mehr


Die Herren des Geldes

(29.3.2012)   Der Löwenanteil des privaten Geldvermögens ist von den so genannten Kapitalsammelstellen aufgesogen. In Deutschland sind von den fast fünf Billionen Euro Geldvermögen 35 Prozent bei Banken, 25,9 Prozent bei Versicherungen, 12,1 Prozent bei Investment...

...mehr


Es ist eine rechte Schande …

(29.3.2012)   Endlich trifft die Putzkolonne ein und ganz Österreich reinigt mit: 86 Prozent der Befragten votieren in einer OGM-Umfrage – zeitgerecht zur Kampagne der Raiffeisen-Postille „Kurier“, – für „gläserne Parteikassen“. Künftig sollen demnach Spenden über...

...mehr


FPÖ-Hetze: Anzeige der KPÖ-Tirol bei der Staatsanwaltschaft

(29.3.2012)   Anscheinend spekuliert jetzt auch ihr Innsbrucker Parteikollege August Penz, kurz vor den Gemeinderatswahlen, mit einer gewissen Werbewirksamkeit solcher Straftaten, um seinem politischen Aschenputteldasein entrinnen zu können... Worum geht’s ? ...

...mehr


Stimme gegen das Belastungspaket

(27.3.2012)   Heute, 27. März, unmittelbar vor Beginn der Sitzung des ÖGB Bundesvorstands um 8.30 Uhr, übergaben VertreterInnen von KPÖ und SLP rund 1.150 Unterschriften an den ÖGB. Konkret fordern die Unterzeichner und Unterzeichnerinnen der KPÖ-Resolution, die ...

...mehr


Mieten von Inflation entkoppeln, Richtwerte nicht anheben

(27.3.2012)   Die Ausplünderung der Bevölkerung nimmt zusätzlichen zu den sogenannten „Sparpaketen“ weiter zu. Eine kleine Minderheit bereichert sich auf Kosten der großen Mehrheit und auch zum Schaden der Wirtschaft mit Unterstützung des Gesetzgebers auf unakzept...

...mehr


Generalstreik in Portugal

(26.3.2012)   In 39 Städten von Lusitaninien gab es Kundgebungen und Demonstrationen. Der Zug-, Bus-, U-Bahn,- und Fährschiffverkehr war großteils sehr eingeschränkt. In Elektrokonzernen und beispielsweise bei Bosch und in vielen Autozulieferwerken standen die Räd...

...mehr


Kein Staat im Staat!

(24.3.2012)   Während ganz Österreich unter dem Sparpaket leidet, genießen Religionsgemeinschaften, insbesondere die römisch-katholische Kirche, in Österreich eine Sonderstellung auf Kosten österreichischer SteuerzahlerInnen und auf Kosten der Demokratie. Dabei h...

...mehr



Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


KPÖ PLUS: Starke Verankerung vor Ort wird Aufgabe der nächsten Jahre sein
(16.10.2017)

...mehr


Über die Kluft zwischen Wertschätzung und Wahlverhalten ...
(16.10.2017)

...mehr


KPÖ PLUS: Flora Petrik beendet Wahlkabinen-Tour vor Parlament in Wien
(13.10.2017)

...mehr


Ein Wort an die Zögernden und Unentschlossenen
(13.10.2017)

...mehr


Nein zur Ausgrenzung - ja zur demokratischen Mitbestimmung
(11.10.2017)

...mehr