KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Archiv Juni 2014

Erklärung des Kampagnenteams von EUROPA ANDERS zur EU-Wahl

(8.6.2014)   Wir können festhalten, dass wir mit unserer parteiübergreifenden Arbeit gezeigt haben, dass gemeinsam mehr erreicht werden kann und dass der Austausch über Parteigrenzen hinweg nicht nur inspirierend ist, sondern eine neue Dynamik, die die österrreic...

...mehr


Zach: Massaker, wie jenes am Tien-Anmen, sind nie gerechtfertigt

(5.6.2014)   Zach: "Der brutale Einsatz von Polizei und Armee, der - je nach Quelle - mehrere hundert bzw. mehrere tausend Todesopfer forderte, war nicht gerechtfertigt. Dies war die Position der KPÖ im Jahr 1989 und dies ist die Position der KPÖ im Jahr 2014." ...

...mehr


Ambrosch: "Pensionssplitting-Idee ist Nonsens"

(3.6.2014)   „Wir wollen keine neuen Abhängigkeiten von Ehemännern, sondern den eigenständigen Pensionsanspruch für alle Frauen. Es mag für manche ÖVP-Frauen mit gutverdienenden Ehemännern attraktiv klingen, der Rest sei gewarnt. Für Familien mit durchschnittlich...

...mehr


GUE/NGL erreicht rund 50 Mandate

(2.6.2014)   Mit sehr guten Ergebnissen reisen die Genoss innen aus aus Spanien und Griechenland nach Brüssel zu den ersten Fraktionssitzungen. Syriza hat in Griechenland über 26% erreicht (2009=4,7%). Möglich ist hier jetzt eine Neuwahl, die Forderung nach einem...

...mehr


Zum Ergebnis von "Europa anders" bei der EU-Wahl 2014

(2.6.2014)   I. Europa anders hat sein deklariertes Ziel, ein EU-Mandat zu erreichen, nicht erreicht; sollen daraus – jenseits von frustrierten Reflexen oder Versuchen der Schönfärberei – fundierte Schlussfolgerungen gezogen werden, muss eine Einschätzung von zw...

...mehr


Zach: "Es braucht eine Steuerreform, die diesen Namen auch verdient"

(2.6.2014)   Zach konkret: "Die Absenkung des Eingangssteuersatzes auf 25 Prozent ist löblich, aber zu wenig. Und abzulehnen ist - und da braucht es auch klare Worte der SPÖ, der Gewerkschaften und all jener Parteien, die sich gerne als Interessensvertreter der a...

...mehr



Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


Unter dem Motto „Wir können“ schicken die Alternativen Listen, KPÖ PLUS, Linke und Unabhängige (KPÖ) ihre Spitzenkandidat*innen ins Rennen
(22.7.2019)

...mehr


Eine linke, soziale Alternative am Stimmzettel möglich machen
(7.7.2019)

...mehr


Die Euro-Milliardäre zur Kasse bitten
(3.7.2019)

...mehr


Nach der Wahl ist vor der Wahl
(5.6.2019)

...mehr


Eine linke und soziale Alternative bleibt notwendig
(26.5.2019)

...mehr