KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Archiv September 2017

Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit; Abtreibung raus aus dem Strafrecht

(27.9.2017)   Viele Frauen verdienen in Österreich weniger als ihre männlichen Kollegen, sie haben schlechtere Aufstiegschancen und leisten den überwiegenden Teil der unbezahlten Arbeit. Und auch in Wien, wo seit 100 Jahren die SPÖ das Sagen hat, beträgt der Gender Pay Gap – der Einkommensunter­schied bei gleichen Jobs – bei den unselbstständigen Erwerbstätigen ...

...mehr


Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: für die 30 Stundenwoche und einen gesetzlichen Mindestlohn

(26.9.2017)   Die Arbeitswelt ist im Umbruch begriffen. Leider meist zu Lasten der arbeitenden Menschen. Zunehmender Stress der zu Burnout führt, ständige Erreichbarkeit, erzwungene Teilzeit, prekäre Arbeitsverhältnisse und stagnierende Lohn- und Gehaltseinkommen vor allem im unteren und mittleren Einkommensbereich prägen das Bild. Während die einen bis zur Ers...

...mehr


Mirko Messner: "Gratulation der LINKEN"

(24.9.2017)   Im Namen des Bundesvorstands der KPÖ und in meinem eigenen Namen herzliche Gratulation zum Ergebnis der Bundestagswahl für die LINKE. Gratulation den Spitzenkandida­tInnen und allen anderen KandidatInnen und AktivistInnen, die in diesem für progressive soziale Orientierungen schwierigen Klima in Deutschland dazu beigetragen haben, den Stimmenantei...

...mehr


Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: für eine radikale Bildungsreform

(22.9.2017)   Alle Studien über das österreichische Bildungswesen zeigen, dass Bildung in Österreich nach wie vor vererbt wird. Kinder aus Akademikerfamilien und wohlhabenden Familien haben eine wesentlich höhere Chance auf höhere Bildung als alle anderen. Die Vorschläge von KPÖ Plus zielen auf die Brechung dieses Bildungsprivilegs. An der Spitze der Reformforde...

...mehr


Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: Unser aller Lebensgrundlagen sichern

(20.9.2017)   „Die Klimakatastrophe ist eine der größten Bedrohungen für die Menschheit. Vor allem der wahnhafte Zwang zur Profitmaximierung zerstört auf die Dauer die Möglichkeit des Menschen und der Tiere, auf diesem Planeten zu überleben. Daran kann das Gerede über Greenjobs nichts ändern. Wer über den Kapitalismus nicht reden will, soll auch über die Klimaka...

...mehr


Mirko Messner über KPÖ PLUS und die politische Situation im Herbst 2017

(19.9.2017)   1 Seit ich für die KPÖ bei bundespolitischen Wahlen antrete – und ich bin so wie manche andere auf der Liste von KPÖ PLUS bereits Angehöriger der älteren Generation –, habe ich noch keine so tiefgreifende Krise des österreichischen Parteiensystems erlebt. Parteien färben sich um, nennen sich plötzlich »Bewegung«, langjährige Berufspolitike­rInnen ...

...mehr


Terrible Twins

(18.9.2017)   Österreich (die „Zeitung“ von Wolfgang Fellner, der sich ja schon seit geraumer Zeit als wirklicher Bundeskanzler sieht) bringt mittlerweile fast im Tagesrhythmus ein schreiendes Cover, welches Sex-Attacken thematisiert. Was ja sehr löblich wäre, wenn die Berichterstattung nicht zugleich in Permanenz rassistische Vorurteile bedienen würde. Um den ...

...mehr


Mirko Messner: "Wir sind die einzigen, die die Systemfrage stellen"

(18.9.2017)   KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner, der ja auch Spitzenkandidat von KPÖ PLUS bei der NR-Wahl ist, erläuterte gestern im ORF was uns von den anderen antretenden Listen unterscheidet. Messner: „Wir sind die einzigen, die die Systemfrage stellen. Wir brauchen nicht nur eine andere Ökonomie, sondern auch eine andere Politik – im Interesse der vielen und...

...mehr



Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


FPÖ und Rechtsextremismus: Nicht „Einzelfall“, sondern System
(8.12.2018)

...mehr


Leistbares Wohnen: Rendi-Wanger auf KPÖ-Kurs?
(6.12.2018)

...mehr


Wirksamer Klimaschutz fordert einen radikalen Systemwandel
(3.12.2018)

...mehr


Mindestsicherung wird im Sinne der Unternehmer umgebaut
(29.11.2018)

...mehr


180.000 Menschen unterzeichnete den UNO-Migrationspakt
(29.11.2018)

...mehr