KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Messner: "Wer Hofer verhindern will, muss seinen Konkurrenten wählen"

(1.5.2016)   Nachfolgend die komplette Rede von KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner am 1. Mai 2016 vor dem Parlament in Wien. Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, Das muss man sich einmal vorstellen: wird Norbert Hofer Präsident, dann hat die österreichische Bundesregierung bei einem Deutschnationalen anzutanzen und ihre Abdankung anzub...

...mehr


Wird die FPÖ durchmarschieren?

(27.4.2016)   Das Endergebnis des 1. Wahlgangs zur Bundespräsiden­tenwahl 2016 und insbesondere die 35 Prozent, die der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer bundesweit erhalten hat, stimmen nachdenklich. Nichtsdestotrotz erachte ich einige Anmerkungen zu den Wahlergebnissen und zur Frage der Wahlmotive als notwendig. Laut der Wahltagsbefragung von ISA/SORA im Auftrag des...

...mehr


SPÖ & ÖVP: Dramaturgen ihres eigenen Absturzes

(25.4.2016)   KPÖ-Bundessprecher Messner zur ersten Runde der Bundespräsiden­tschaftswahl Der Sieg des FPÖ-Kandidaten in der kommenden Stichwahl kann verhindert werden, und zwar durch möglichst viele zusätzliche Stimmen für Alexander Van der Bellen. Dazu müssen auch die KommunistInnen beitragen. Der sich im Ergebnis der ersten Runde der Bundespräsiden­tenwahl m...

...mehr


Kann Bernie Sanders die amerikanische Linke wieder zum Leben erwecken?

(19.4.2016)   „Sanders vs. Clinton: Showdown in New York“ – so ORF-Online heute. Für Bernie Sanders geht es bei der Vorwahl in New York „schon um alles“, so ORF-Online weiter. Wir wollen aus aktuellem Anlass ein interessantes Interview mit Ethan Young, Aktivist der Kampagne „The People for Bernie“ in Brooklyn, promoten, welches auf dem Mosaik-Blog erschienen is...

...mehr


Anstand statt Notstand!

(14.4.2016)   Österreich erklärt den Notstand. Was nach Krieg, Terroranschlag oder Naturkatastrophe klingt, könnte schon bald Realität sein. Schon heute, am 14. April, soll der Innenausschuss des Parlaments einen Beschluss fassen, der den Eindruck erweckt, Österreich sei in höchster Gefahr. Die Initiative #aufstehn widerspricht der Regierungs-Argumentation und ...

...mehr


Aufbruch! So wie bisher kann es nicht weitergehen.

(13.4.2016)   Rund 120 Personen wenden sich mittels eines Aufrufs für eine Aktionskonferenz am 3. und 4. Juni in Wien an die Öffentlichkeit. Eine der Kernpassagen lautet: „So kann es nicht weitergehen – und so wird es nicht weitergehen. Wir meinen: Die Zeit ist reif für einen Aufbruch. Wir wollen uns zusammentun und gemeinsame, solidarische Antworten auf die vi...

...mehr


Alles Gute, El Awadalla!

(31.1.2016)   Die diesjährige Wahl zum Bundespräsidenten ist politisch brisant. Andreas Khol, Kandidat der ÖVP und nach eigener Aussage so schwarz, dass er auch im Arlbergtunnel noch einen Schatten wirft, hat bereits angekündigt, die sogenannte „Flüchtlingskrise“ zu einem Hauptthema seines Wahkampfs zu machen. Vom Präsidentschaf­tskandidaten der österreichischen...

...mehr


ÖGB verbannt Putschlüge

(2.11.2015)   70 Jahre ÖGB, 70 Jahre 2. Republik, 70 Jahre Ende des 2. Weltkrieges, 60 Jahre Staatsvertrag: All diese Ereignisse wurden gebührend gefeiert. Heuer jährte sich auch die größte Streikbewegung der 2. Republik zum 65. Mal. 500.000 Arbeiterinnen u...

...mehr



Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


KPÖ PLUS: Starke Verankerung vor Ort wird Aufgabe der nächsten Jahre sein
(16.10.2017)

...mehr


Über die Kluft zwischen Wertschätzung und Wahlverhalten ...
(16.10.2017)

...mehr


KPÖ PLUS: Flora Petrik beendet Wahlkabinen-Tour vor Parlament in Wien
(13.10.2017)

...mehr


Ein Wort an die Zögernden und Unentschlossenen
(13.10.2017)

...mehr


Nein zur Ausgrenzung - ja zur demokratischen Mitbestimmung
(11.10.2017)

...mehr