KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Volksstimmefest 2007

Um 15 Uhr startete das Volksstimmefest 2007. Didi Zach, Landessprecher der KPÖ-Wien, ist trotz wechselhaftem Wetter mit dem Besucherandrang zufrieden. Zach: "Es gab zwar schon ein paar Regentropfen - doch für viele Besucher gehört ein wenig Regen zum Volksstimmefest so wie die Grillwürst'l und die unzähligen Konzerte."

25 Live-Musik-Acts, ein Kinderprogramm, die traditionelle Lesung "Linkes Wort" sowie Judo- und Schachbewerbe können an zwei Festtagen - bei freiem Eintritt - bestaunt werden. Damit ist das Volksstimmefest, zu welchem jedes Jahr mehrere zehntausende Wiener und Wienerinnen kommen, nach dem Donauinselfest die größte Open-Air Veranstaltung in Wien.

Am Samstag und am Sonntag treten u.a auf: Little Franky & The Townbeats, das Elvis-Ajdinovic-Orkestar, Stimmgewitter Augustin, Drahdiwaberl u.v.a.m.

Das komplette Festprogramm findet sich unter www.volksstimmefest.at

Schon am Nachmittag war die Wies´n gut besucht
Beim Auftritt des Elvis Ajdinovic Orkestar war der Platz vor der Hauptbühne bummvoll!

Aktuelles:


Linz: Nichts als Widerspruch…
(14.11.2019)

...mehr


Warum es in Bolivien einen Putsch gab
(13.11.2019)

...mehr


Zahl der Millionäre in Österreich steigt weiter an
(23.10.2019)

...mehr


Der ORF darf nicht zum medialen Komplizen der Barbarei werden
(16.10.2019)

...mehr


Vorarlberg-LT-Wahl: KPÖ ruft auf "Wandel" zu wählen
(11.10.2019)

...mehr

Rote Denkfabrik