KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Erinnerungen der KPÖ-Frauen zum Linzer Budget 2006.

Linker Pressedienst - Herausgegeben vom KPÖ-Landesvorstand Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon (0732) 65 21 56
14. Dezember 2005

Straßenbenennung nach der Widerstandskämpferin Gisela Tschofenig-Taurer

Mit einer Erinnerung zum Voranschlag 2006 gemäß Paragraph 50, Absatz 3 des Statuts der Landeshauptstadt Linz hat die KPÖ-Frauengruppe Linz fordert die Benennung einer Straße nach der Widerstandskämpferin Gisela Tschofenig-Taurer.

„Zahlreiche Frauen haben im antifaschistischen Widerstand eine bedeutende Rolle gespielt, die jedoch bis heute nicht entsprechend anerkannt und gewürdigt worden ist. So gibt es etwa bis heute in Linz keine einzige Straßenbenennung nach einer antifaschistischen Widerstandskämpferin“, begründet Margit Kain namens der KPÖ-Frauen die Erinnerung.

Ein Beispiel für Frauen im Widerstand ist Gisela Tschofenig-Taurer (1917-1945). Sie war bereits ab 1935 illegal gegen den Austrofaschismus und ab 1938 gegen den Hitlerfaschismus tätig. Sie wurde 1944 verhaftet, war im Frauengefängnis Kaplanhof inhaftiert und wurde in den letzten Kriegstagen im Lager Schörgenhub ermordet. Bedingt durch das Fehlen amtlicher Unterlagen scheint ihr Name jedoch in den meisten Publikationen über den Widerstand nicht auf.

Die Veranstaltungen und Aktivitäten zum Gedenken an die Befreiung vom Faschismus im Jahre 1945 werden im Jahre 2006 vom Mauthausen-Komitee Österreich dem Schwerpunkt Frauen gewidmet. Auf Initiative der Zweiten Nationalratspräsidentin Barbara Prammer fand dazu auch eine Tagung im Parlament statt.



Unseren Artikel zum Hintergrund, lesen Sie hier:

Im April des heurigen Gedenkjahres beschloss die Linzer KPÖ-Frauengruppe für die Errichtung eines Denkmals in Erinnerung der getöteten Frauen im Kaplanhof-Gefängnis vom 31. März 1945 einzutreten. Darüber hinaus soll eine Straße nach der kommunistischen Widerstandskämpferin Gisela Tschofenig benannt werden.
Über den Stand der Dinge berichtet Margit Kain
.

Aktuelles:


EL-Kongress: Die KPÖ ist vor Ort dabei
(14.12.2019)

...mehr


Alles harmonisch??
(13.12.2019)

...mehr


Masterplan Pflege – es darf weiter gewartet werden
(28.11.2019)

...mehr


KPÖ bleibt mit Zugewinnen im Landtag der Steiermark
(24.11.2019)

...mehr


Steiermark: Es geht um viel
(21.11.2019)

...mehr

Rote Denkfabrik