KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Online Plakatwettbewerb der KPÖ - Die Gewinner sind ermittelt

Weit über den Erwartungen war die Beteiligung am KPÖ-Wahlplakatwettbewerb zur NR-Wahl 2002. Eine 12 köpfige Kommission, die die eingelangten Vorschläge beurteilte, mußte Schwerstarbeit leisten. Über 130 anonymisierte Plakatideen sind nämlich vorgelegen.

Neben dem Siegerplakat, welches mit 1.000,- Euro prämiert wurde, sind viele weitere tolle Vorschläge vorgelegen. Daher hat sich die KPÖ dazu entschieden, auch noch einen mit 200 Euro dotierten Online-Publikumspreis auszuschreiben.

Jede und jeder konnte also seinen persönlichen Favoriten ausforschen und mit seiner/ihrer Stimme mitentscheiden. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Der Sieger des Online-Wettbewerbs ist Daniel Kauer aus Wien. Er darf sich über 200,-- Euro freuen.
Zweiter im Publikumswettwerb wurde Johannes Carl Zeller.
Wechseln Sie wenigstens die Partei - ein Motiv von Raimund Schöftner - welches von der KPÖ-Wien im Wahlkampf auch eingesetzt wurde, erreichte Platz 3 im Online-Publikumswettbewerb.
Platz 4 erreichte Simon Loidl.
Platz 5 geht ebenfalls an Raimund Schöftner.

Aktuelles:


Der ORF darf nicht zum medialen Komplizen der Barbarei werden
(16.10.2019)

...mehr


Vorarlberg-LT-Wahl: KPÖ ruft auf "Wandel" zu wählen
(11.10.2019)

...mehr


KPÖ gratuliert Peter Handke zum Nobelpreis
(10.10.2019)

...mehr


KPÖ verurteilt türkische Invasion in Syrien
(10.10.2019)

...mehr


Einstimmige Erklärung des Bundesvorstands der KPÖ zur NR-Wahl (Wien, 5.10.2019)
(8.10.2019)

...mehr

Nationalratswahl 2019 auf kpoe.at