KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Online Plakatwettbewerb der KPÖ - Die Gewinner sind ermittelt

Weit über den Erwartungen war die Beteiligung am KPÖ-Wahlplakatwettbewerb zur NR-Wahl 2002. Eine 12 köpfige Kommission, die die eingelangten Vorschläge beurteilte, mußte Schwerstarbeit leisten. Über 130 anonymisierte Plakatideen sind nämlich vorgelegen.

Neben dem Siegerplakat, welches mit 1.000,- Euro prämiert wurde, sind viele weitere tolle Vorschläge vorgelegen. Daher hat sich die KPÖ dazu entschieden, auch noch einen mit 200 Euro dotierten Online-Publikumspreis auszuschreiben.

Jede und jeder konnte also seinen persönlichen Favoriten ausforschen und mit seiner/ihrer Stimme mitentscheiden. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Der Sieger des Online-Wettbewerbs ist Daniel Kauer aus Wien. Er darf sich über 200,-- Euro freuen.
Zweiter im Publikumswettwerb wurde Johannes Carl Zeller.
Wechseln Sie wenigstens die Partei - ein Motiv von Raimund Schöftner - welches von der KPÖ-Wien im Wahlkampf auch eingesetzt wurde, erreichte Platz 3 im Online-Publikumswettbewerb.
Platz 4 erreichte Simon Loidl.
Platz 5 geht ebenfalls an Raimund Schöftner.

Aktuelles:


Hiroshima-Gedenken: Vernichtung aller nuklearen Waffen, Abrüstung statt Aufrüstung
(6.8.2020)

...mehr


Für ein progressives Österreich und eine solidarische Gesellschaft!
(20.7.2020)

...mehr


Stopp der US-Blockade-Politik gegen das solidarische Kuba
(20.7.2020)

...mehr


Neuerscheinung über die Geschichte der KPÖ
(17.7.2020)

...mehr


Die Krise solidarisch bewältigen!
(7.7.2020)

...mehr

Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links