KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Hiroshima-Gedenken: Vernichtung aller nuklearen Waffen, Abrüstung statt Aufrüstung

(6.8.2020)

Grußwort von KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner zum 75. Jahrestags des Atombombenabwurfes auf Hiroshima

Das Entsetzen über die Folgen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki hätte weltweit die Ächtung nuklearer Rüstung nach sich ziehen müssen, doch das Gegenteil trat ein: unter den Bedingungen des Kalten Krieges wurde sie ausgeweitet und zur Grundlage des Gleichgewichts des Schreckens. Es war und ist ein fragiles Gleichgewicht, bedroht sowohl durch den Zynismus der US-Regierung, die bestehende Abrüstungs- und Rüstungsbegren­zungsverträge nicht länger akzeptieren will, als auch durch die atomare Aufrüstung von Staaten, die das alleinige Recht einiger Großmächte auf Besitz der Atomwaffen unter Berufung auf die eigene Verteidigungsfähig­keit nicht dulden wollen. Der einzige Ausweg aus dieser bedrohlichen Situation ist die Vernichtung aller nuklearen Waffen, weltweite Abrüstung statt Aufrüstung und Umlenkung der riesigen Mittel in globalen Klimaschutz und andere vernünftige soziale Vorhaben. Dies wird nur möglich sein, wenn gesellschaftlicher Druck dafür und gegen das irre System imperialer Politik und kriegerischer Interventionen aufgebaut wird. Wir begreifen die österreichischen Friedensbewegung als Teil einer solchen Bewegung. Wir danken den Friedens- und Umweltgruppen für ihre Initiative im 75. Jahr der Wiederkehr des Gedenktags des Atombombenabwurfes auf Hiroshima und wünschen der Gedenkveranstaltung am Wiener Stephansplatz gebührende, möglichst große Resonanz in der Öffentlichkeit.


Die Hiroshima-Gruppe Wien, die Wiener Friedensbewegung, Pax Christi Wien, OMEGA Oesterreichische MedizinerInnen gegen Gewalt und Atomgefahren – IPPNW und der Internationale Versöhnungsbund – Österreichischer Zweig sowie andere Friedens- und Umweltgruppen organisieren am 75. Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima,
Donnerstag. 6. August 2020, 17:00 Uhr am Wiener Stephansplatz
eine Gedenkveranstaltung für die Opfer der Atombombenabwürfe 1945 und die weiteren Opfer militärischer und ziviler Anwendung der Atomtechnologie sowie für die totale Abschaffung aller Atomwaffen.


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links

Aktuelles:


Moria brennt: Europäische Linkspartei fordert Evakuierung
(10.9.2020)

...mehr


Vienna: Inspiring Weekend of Debate and Exchange
(8.9.2020)

...mehr


Anna Svec: Milliardär*innen enteignen!
(3.9.2020)

...mehr


Wie die Einnahmenausfälle der ÖGK kompensieren?
(25.8.2020)

...mehr


ZVPÖ: Teuerung muss bei Pensionsanpassung einbezogen sein
(20.8.2020)

...mehr