KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Schwere Anschuldigungen gegen Psychiatrie

Unfassbare Zustände hinter der frisch renovierten Fassade der Kirche in der Anlage des Otto-Wagner Spitals in Wien

(18.12.2007)

Das Gesundheitssystem ist wieder in den Schlagzeilen. Letzte Woche die Bestätigung, dass in Österreich Zwei-Klassen-Medizin herrscht durch medizinisches Fachpersonal und Ärzte (nur Frau Gesundheitsminister dementierte). Aktuell durch die Zustände in der psychiatrischen Abteilung des Otto-Wagner-Spitals in Wien. Chronische Arbeitsüberlastung von ÄrztInnen und Pflegepersonal dürften Anlass für die aktuellen Horrormeldungen se­in.

Wo Spitäler und Gesundheitssystem kaputtgespart werden, bleiben die Menschen auf der Strecke. Die Forderungen nach ausreichenden Finanzmitteln um menschenwürdige medizinische und pflegerische Betreuung allen Menschen in diesem Land zukommen zu lassen, bleibt von den etablierten Parteien ungestellt.