KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Volksstimme März 2015

Von Redaktion (15.3.2015)

Die März-Ausgabe der Volksstimme erscheint auch 2015 wieder im Zeichen des internationalen Frauentags. Mit dem Schwerpunktthema „Geregelter Nachwuchs“ beleuchten die Autorinnen das ideologisch umkämpfte Feld der menschlichen Fortpflanzung. Mit Beiträgen von Claudia Krieglsteiner, Lisbeth N. Trallori, Sigrun Palmisano, Cornelia Renoldner und Bärbel Danneberg.

Die Redaktion wünscht eine kämpferische Lektüre!

Der Heftinhalt im Detail:

SCHWERPUNKT: FORTPFLANZUNG

  • CLAUDIA KRIEGLSTEINER – Einleitung
  • LISBETH N. TRALLORI – Menschen-machen
  • SIGRUN PALMISANO bespricht SARAH DIEHL – Kinder kriegen – aber wie? Keine kriegen – aber warum?
  • CORNELIA RENOLDNER – „Eltern haben kein Recht auf ein gesundes Kind“
  • CLAUDIA KRIEGLSTEINER – Kinder oder keine …
  • BÄRBEL DANNEBERG bespricht BARBARA KREILINGER – Nachdenken über das Menschwerden

Und außerdem:

  • JORDANA KALESCH – Give me 5
  • Im Fokus: Die faulen Kärntner
  • MICHAEL GRUBERBAUER – Das Bildungspuzzle
  • MICHAEL GRABER – In Konfrontation
  • MICHAEL GRUBERBAUER – Von Fakten und Leugnern
  • MICHAEL GRABER – Die Affäre Borodajkewycz
  • MANFRED MUGRAUER – Portrait Ernst Kirchweger
  • Aviso: Gedenkveranstaltung Ernst Kirchweger
  • RICHARD SCHUBERTH – Syriza und der Antisemitismus
  • MICHAEL GRUBERBAUER – Paradoxe Illusionen
  • BÄRBEL DANNEBERG im Gespräch mit JELENA POPRZAN – Catch-Pop ist ein Unikat
  • MARTINA WITTELS – Arbeiten am Leben
  • BÄRBEL DANNEBERG bespricht JUDITH KLEMENC – Begehren, Vermittlung, Schule
  • BÄRBEL DANNEBERG – Sterben und sterben lassen
  • PETER FLEISSNER – Abecedarium: Der Kampf für Gleichberechtigung
  • MICHAEL STOCKER – T-Rave auf Autopilot
  • ELISABETH PELZER – Filmkritik „Moolaadé – Bann der Hoffnung“
  • Aviso: Präsentation WALTER BAIER: „Linker Aufbruch in Europa“

Die Volksstimme erscheint monatlich. Das Abo für 10 Nummern kostet regulär 50 Euro. Das ermäßigte Abo für 10 Nummern kostet 25 Euro.

Bestellmöglichke­iten:

  • Per Email: abo@volksstimme.at
  • über das Formular auf der Webseite
  • Per Post: Volksstimme, Drechslergasse 42, 1140 Wien
  • Per Telefon: 0676–6969009 (Abo-Verwaltung: Astrid Jurjans)
  • Per Fax: 01–5036580–499

Die Volksstimme ist ab sofort auch in etlichen Buchhandlungen und Geschäften erhältlich.

Aktuelles:


Die Krise solidarisch bewältigen!
(7.7.2020)

...mehr


Wer gegen Preiserhöhungen protestiert, ist Putschist
(7.7.2020)

...mehr


Der Tudeh Partei gebührt die Anerkennung und Solidarität aller Fortschrittskräfte in der Welt
(6.7.2020)

...mehr


BlackLivesMatter: Patrice Lumumba
(2.7.2020)

...mehr


Messner: Gratuliere zum Erfolg der KPÖ bei den steirischen Gemeinderatwahlen.
(29.6.2020)

...mehr

Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links