KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

v.l.n.r.: Flora Petrik, Claudia Klimt-Weithaler und Elke Kahr

El­ke Kahr, Clau­dia Klimt-Weitha­ler und Flo­ra Pe­trik prä­sen­tier­ten In­i­tia­ti­ve für leist­ba­res Woh­nen

(6.10.2017)

Vor dem Sommer startete die KPÖ unter dem Titel „Wohnen darf nicht arm machen“ eine bundesweite Kampagne für leistbares Wohnen. Heute präsentierten die Grazer KPÖ-Stadträtin Elke Kahr, die steirische Spitzenkandidatin LAbg. Claudia Klimt-Weithaler und Flora Petrik, KPÖ-plus-Listenzweite auf Bundesebene, im Rahmen einer Pressekonferenz in Graz den Zwischenstand der Initiative. Zwei Drittel der 10.000 Unterschrif­ten wurden bereits gesammelt.

Mehr dazu auf der Website der KPÖ-Steiermark – https://www.kpoe-steiermark.at/…eraden.phtml


Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


Ruck nach Rechts braucht Druck von Links
(20.10.2017)

...mehr


KPÖ PLUS: Starke Verankerung vor Ort wird Aufgabe der nächsten Jahre sein
(16.10.2017)

...mehr


Über die Kluft zwischen Wertschätzung und Wahlverhalten ...
(16.10.2017)

...mehr


KPÖ PLUS: Flora Petrik beendet Wahlkabinen-Tour vor Parlament in Wien
(13.10.2017)

...mehr


Ein Wort an die Zögernden und Unentschlossenen
(13.10.2017)

...mehr