KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

!

Die KPÖ ruft auf das Frauenvolksbegehren 2.0 zu unterstützen!

Von: - (6.2.2018)

Am 12.Februar startet die Kampagne mit der Aufbringung der erforderlichen Unterschriften­sammlung zur Einreichung eines Volksbegehrens.

Die KPÖ unterstützt die darin enthaltenen Forderungen wie u. a. die Kostenübernahme von Verhütungsmittel und Schwangerschaf­tsabbrüchen durch die Krankenkassen, den bundesweiten Ausbau von kostenfreien Einrichtungen für alle gewaltbetroffenen Frauen und ihre Kinder, die gesetzliche Verankerung von frauen- und geschlechtsspe­zifischen Fluchtgründen, sozial- und wirtschaftliche Maßnahmen zur Beseitigung der eklatanten Lohnunterschiede, die schrittweise Arbeitszeitver­kürzung auf 30 Stunden pro Woche bei Lohn- und Personalausgleich, den Rechtsanspruch auf kostenlose, qualitativ hochwertige Betreuung für jedes Kind bis zum 14.Lebensjahr, die Hälfte aller Plätze in politischen Interessensver­tretungen, Verbot von Werbe-, Marketing- und anderen kommerziellen Medieninhalten, die Menschen in abwertender, klischeehafter oder sexistischer Weise darstellen, und für Alleinerziehende einen staatlich garantierten Anspruch auf Unterhaltsvor­schuss.

Aktive Mitarbeit von Frauen und Männern vor Ort ist erwünscht. Unter diesem Link kann man aktiv werden: https://frauenvolksbegehren.at/

Einstimmiger Beschluss des Bundesvorstands der KPÖ, 3. Februar 2018


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


KPÖ solidarisch mit Warnstreiks in der Sozialwirtschaft
(15.2.2018)

...mehr


EL: Solidarität mit der HDP in der Türkei
(15.2.2018)

...mehr


KPÖ trauert um Heinz R. Unger
(14.2.2018)

...mehr


Afrin: Leben unter Bomben
(14.2.2018)

...mehr


Sozialstaat und Trickle-Down-Theorie im Neoliberalismus
(13.2.2018)

...mehr