KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Salzburg-Wahl: KPÖ PLUS für Wohnen, Öffis und echte Opposition

(4.4.2018)   Am 22. April wählen die Salzburger und Salzburgerinnen einen neuen Landtag. Die KPÖ kandidiert wie bei der Nationalratswahl 2017 im Wahlbündnis KPÖ PLUS (Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene Liste). Schwerpunkte im Wahlkampf sind leistbares Wohnen, Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel sowie Widerstand gegen Rechtsextremis...

...mehr


KPÖ trauert um Karl Russheim

(27.3.2018)   Die KPÖ trauert um einen großen Vertreter der Arbeiterbewegung und Träger des Goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich. Karl Russheim wurde 86 Jahre alt. Sein Lebensweg führte den einfachen Arbeiter in höchste politische Ämter. Nach einer Friseurlehre verschlug es ihn in das Hüttenwerk Donawitz, wo er schnell mit kommunistischen Betriebsräte...

...mehr


März 1938 und der Aufruf der KPÖ zum Widerstand

(10.3.2018)   Am 12. März 1938 marschierte die Hitler-Wehrmacht in Österreich ein. Am 15. März verkündete Hitler am Heldenplatz den Anschluß an das Deutsche Reich. Während die österreichische Regierung unter Bundeskanzler Schuschnigg schon am 11. März kapitulierte und dazu aufrief „kein deutsches Blut zu vergießen“, die österreichischen Bischöfe am 18 März „freu...

...mehr


Erklärung der Europäischen Linkspartei (EL) zum Internationaler Frauentag

(7.3.2018)   In den letzten Jahren ist die Geschlechterun­gleichheit in Europa und in der Welt um ein wesentliches gestiegen, eine Ungleichheit, die in allen Teilen der Welt zu spüren ist. 2017 gab es einen Anstieg des Index der geschlechtsspe­zifischen Unterschiede auf 68%, in Folge dessen wir auf den Stand von 2006 zurückgefallen sind. Daher verurteilt die P...

...mehr


Zeichen gesetzt

(6.3.2018)   Landesleitung der KPÖ Kärnten/Koroška zum Ergebnis der Kärntner Landtagswahl Im Vergleich zu den Landtagswahlen 2013 konnten KPÖ & Unabhängige Linke/Levica – obwohl nur in drei von vier Wahlkreisen angetreten – einen leichten absoluten und relativen Stimmengewinn verzeichnen. Dass der Stimmenanteil von 0,3% nicht höher war, liegt vor allem dar...

...mehr


Von der Hirtenberger Waffenaffäre zur Ausschaltung des Parlaments 1933

(4.3.2018)   Am 8. Januar 1933 machte die Arbeiter-Zeitung publik, dass rund 40 Eisenbahnwaggons mit großen Mengen an Gewehren und Maschinengewehren – als Eisen deklariert – auf dem Gelände der Hirtenberger Patronenfabrik eingetroffen waren. Dort sollten die Waffen, ehemalige Bestände der k.u.k. Armee, die die Italiener den Österreichern 1918 abgenommen hatten,...

...mehr


Buch: "Unentwegte. Österreichs Kommunist_innen 1918 - 2018"

(2.3.2018)   Die KPÖ wurde am 3. November 1918 gegründet. Sie ist die drittälteste Kommunistische Partei der Welt und die einzige Partei Österreichs, die die Perioden von Verfolgung und Illegalität eingeschlossen, während des gesamten 20. Jahrhunderts ohne Unterbrechung bestanden hat. Aus diesem Anlass hat der Bundesvorstand der KPÖ jetzt die neu überarbeitete...

...mehr


Der Reichstagsbrand und die Folgen

(27.2.2018)   „Es gibt jetzt kein Erbarmen! Wer sich uns in den Weg stellt, wird niedergemacht!" (A. Hitler) In der Nacht vom 27. auf den 28. Februar 1933 wurde der Berliner Reichstag in Brand gesteckt. Über den oder die möglichen Brandstifter wird unter Historikern bis heute heftig debattiert. Die Folgen waren aber eindeutig. Der Brand kam den Nationalsozialis...

...mehr



Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


Österreichische Ratspräsidentschaft: Angriff auf soziale EU-Standards
(19.6.2018)

...mehr


Junge Grüne starten mit dem Aufbau einer neuen Jugendorganisation
(14.6.2018)

...mehr


CETA ist Türöffner für weitere Freihandelsabkommen
(12.6.2018)

...mehr


Die Reform der AUVA als Geschenk an die private Versicherungswirtschaft
(12.6.2018)

...mehr


Gründungskongress der Jungen Linken
(12.6.2018)

...mehr