KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

EU-Wahl 2019: Jede Unterschrift ist wichtig

(26.3.2019)   Damit »KPÖ PLUS – European Left« bei der EU-Wahl am 26. Mai 2019 am Stimmzettel steht, müssen wir in sehr kurzer Zeit 2.600 Unterstützun­gserklärungen aufbringen. All jenen Parteien, die schon im EU-Parlament sind, reicht hingegen die Unterschrift eines EU-Abgeordneten. Viele Mitglieder und Sympathisant*innen haben schon unterschrieben, doch es f...

...mehr


Vorsitzendem der Ungarischen Arbeiterpartei droht eine Gefängnisstrafe

(22.2.2019)   Attila Vajnai, Vorsitzender der Ungarischen Arbeiterpartei 2006 und Mitglied des EL-Sekretariats, wurde von der Polizei des Budapester 6. Bezirks zur Zahlung einer Geldstrafe von 50.000 Forint (ca. € 160) verurteilt. Vajnai wird vorgeworfen, bei einer von Dritten organisierten Demonstration während des Besuchs des türkischen Staatsoberhaupts Erdoga...

...mehr


Februarkämpfe 1934: eingeschrieben in das antifaschistische Gedächtnis der KPÖ

(12.2.2019)   Utl: Am 12. Februar 1934 haben sich ArbeiterInnen in ganz Österreich mit der Waffe in der Hand dem Austrofaschismus entgegengestellt. Nach der staatlichen Auflösung des Republikanischen Schutzbundes (31. März 1933) und dem Verbot der KPÖ (26. Mai 1933) haben sich KommunistInnen vor allem in Oberösterreich dem Schutzbund angeschlossen und mitgeholf...

...mehr


Linke Alternative bei EU-Wahlen am Stimmzettel: KPÖ PLUS – European Left

(10.2.2019)   Alle Infos über KPÖ PLUS – European Left: www.kpoeplus.at Wien, 10. Februar 2019 – Der Bundesvorstand der KPÖ hat am 9. Februar über die Kandidatur bei den kommenden EU-Wahlen entschieden. Mit der Liste »KPÖ PLUS – European Left – Offene Liste« wird es im Mai die Möglichkeit geben, auch in Österreich eine linke Stimme abzugeben. Mit der 35-jäh...

...mehr


argument 01/2019 erschienen

(3.2.2019)   Unter dem Titel »Für ein soziales, ein ökologisches und ein atomwaffenfreies Europa« ist letzte Woche das argument 01/2019 erschienen. Der Schwerpunkt in der ersten Ausgabe im neuen Jahr widmet sich den kommenden Wahlen zum Europaparlament. Bevor eine linke Kraft bei der EU-Wahl am Stimmzettel aufscheint, ist es jedoch ein erster Kraftakt notwendi...

...mehr


Ja zu einem guten Leben für ALLE – Nein zum Sozialabbau der Regierung

(18.1.2019)   Erklärung des Bundesvorstands der KPÖ (12.1.2019) Wir lehnen die Ideen der Regierung zur Mindestsicherung-Neu kategorisch ab, denn der Gesetzesentwurf der Regierung zur Mindestsicherung (die jetzt schon den Ansprüchen an sozialer Mindestabsicherung nicht gerecht wurde) wird erhebliche Verschlechterungen für zehntausende Frauen, Männer und Kinder (...

...mehr


Erklärung des Bundesvorstands der KPÖ zur Europaparlamentswahl 2019

(17.1.2019)   Die KPÖ wird sich an den Europaparlamen­tswahlen beteiligen. So transnational wie die Ökonomie und die Ökologie heute geworden sind, muss auch die Politik sein, wobei im Integrationsprozess die demokratischen Rechte auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene respektiert werden müssen – was unter neoliberalem Diktat der dominierenden Kräfte in der...

...mehr


Zwei Millionen Euro für Menschen in Notlagen

(29.12.2018)   Zum 21. Mal legten die Mandatarinnen und Mandatare der KPÖ am „Tag der offenen Konten“ am 28. Dezember 2018 die Verwendung ihrer Bezüge offen. Seit Ernest Kaltenegger 1998 Stadtrat in Graz wurde, wird bei der KPÖ ein Großteil der Polit-Bezüge für Menschen in Notlagen verwendet. 2018 wurden von den Landtagsabgeor­dneten Claudia Klimt-Weithaler und ...

...mehr



Widerspruch kann abonniert werden! Gleich hier!

Plakat 200 Jahre Karl Marx

Aktuelles:


Volksstimmefest 2019 - 31. August/1. September
(16.8.2019)

...mehr


Danke für jede einzelne Unterstützungserklärung!
(1.8.2019)

...mehr


Trauer um Johann Kresnik
(28.7.2019)

...mehr


Unter dem Motto „Wir können“ schicken die Alternativen Listen, KPÖ PLUS, Linke und Unabhängige (KPÖ) ihre Spitzenkandidat*innen ins Rennen
(22.7.2019)

...mehr


Eine linke, soziale Alternative am Stimmzettel möglich machen
(7.7.2019)

...mehr

Artikel zum Thema:


Buch: "Unentwegte. Österreichs Kommunist_innen 1918 - 2018"
(2.3.2018)

...mehr