KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Geschichte und Theorie

„Die Menschen machen ihre eigene Geschichte, aber sie machen sie nicht aus freien Stücken, nicht unter selbstgewählten, sondern unter unmittelbar vorgefundenen, gegebenen und überlieferten Umständen.“ Karl Marx

„Unermüdlicher Einsatz für Demokratie und Antifaschismus“

(11.2.2016)   Maria Cäsar, Gerhard Kastelic und Irma Trksak für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet Wien (OTS) – „Es ist eine große Ehre für mich, heute Menschen auszeichnen zu dürfen, die in ganz schwierigen Zeiten Widerstand gegen das NS-Unrechtsregime geleistet haben und die sich auch danach dafür eingesetzt haben, dass diese Phase unserer Ge...

...mehr


Antonio Gramsci (22. Jänner 1891 – 27. April 1937)

(23.1.2016)   Gramsci als Theoretiker in einem kurzen Text zu würdigen, geht gar nicht. Daher nur zwei Gedanken über seine besondere Stellung. Veranstaltungshin­weis: Krise und Transformation des Kapitalismus – Im Dialog mit Gramsci. Vortrag und Diskussion mit Walter Baier am 3. Februar, 18.30 Uhr in Wien Ort: Haus der KPÖ, Drechslergasse 42, 1140 Wien Gramsci...

...mehr


Zeittafel zum Leben Antonio Gramscis

(23.1.2016)   1891 Antonio Gramsci wird in Ales (Cagliari) als viertes von sieben Kindern geboren. 1903 – 1905 Nachdem er im Sommer 1902 die Volksschule abgeschlossen hat, ist er wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten der Familie gezwungen zwei Jahre im Katasteramt von Ghilarza zu arbeiten. Er lernt im Selbststudium weiter. 1908 – 1911 Nachdem er die mittlere Re...

...mehr


Trude Springer 1922 – 2015

(14.1.2016)   Wenn wir uns heute von Trude Springer verabschieden, dann erinnern wir an eine Frau, die das zwanzigste Jahrhundert durchmessen hat, mit allen seinen furchtbaren Ereignissen – Krieg, Verfolgung, Hunger und Not und Kerker. Die aber auch Befreiung und Wiederaufbau erlebt und ein erfülltes, aktives intensives und langes Leben geführt hat, das jetzt mi...

...mehr


KPÖ trauert um ihre Ehrenvorsitzende

(22.6.2015)   Irma Schwager ist am 22. Juni 2015 gestorben. An Irma Schwagers Leben zu erinnern ist gleichbedeutend damit, an die Geschichte des antifaschistischen Widerstands unter dem Hitlerregime, an die Geschichte des Kampfes für den Frieden, gegen Krieg un...

...mehr


Der eigene Beitrag

(10.5.2015)   Die hegemoniale Erinnerungspolitik in Österreich tut sich immer noch schwer mit der Nazizeit: Auch wenn der Opfermythos durch den Diskurs über die Mittäterschaft von Österreichern und Österreicherinnen an den Nazi-Verbrechen konkurriert wird, klafft ...

...mehr


Der eigene Beitrag zur Befreiung: Das Erste Österreichische Freiheitsbataillon

(29.4.2015)   Am Ort seiner Gründung, einem Haus im slowenischen Dorf Tribu?e, war vom Slowenischen Partisanenverband nach dem Krieg eine Gedenktafel angebracht worden; diese wurde nun im Einvernehmen mit der Behörde der Gemeinde ?rnomelj durch eine erneuerte erse...

...mehr


"Der Blick zurück führt uns in die Gegenwart"

(29.4.2015)   Drage tovarišice, dragi tovariši,Liebe Genossinnen und Genossen! Einige von uns waren schon gestern bei der Feier des örtlichen Partisanenverbands zum 70. Jahrestag der Befreiung in Dolenjske Toplice. ... Wir haben spüren können, wie lebendig der ...

...mehr



Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


Kritik am Beschäftigungsbonus der Regierung
(22.2.2017)

...mehr


Tierschutz neu – ein Schritt zurück
(17.2.2017)

...mehr


Kärnten - Deutsches Land?
(14.2.2017)

...mehr


Der Fall Schwechat – Blaupause für die Klimapolitik?
(11.2.2017)

...mehr


Marxistisch-Kommunistische Ideen sind auch heute noch relevant
(9.2.2017)

...mehr