KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

International


Noch immer findet neokoloniale Aneignung von Land und Rohstoffen statt. Noch immer können herrschende Staaten alles mit Geld kaufen. Nur das Selbstbestimmun­gsrecht der Völker und der Ausstieg aus dieser Praxis öffnet den Weg für eine friedliche Weltentwicklung.

FAKTEN & MEINUNGEN

Zum Tod von Fidel Castro. Ein Rückblick

(26.11.2016)   Fidel Castro Ruz feierte am 13. August noch seinen 90. Geburtstag. Er war der am längsten dienende Staatsmann. Vom rebellischen Studentenführer, als Rechtsanwalt für Arme und politisch Verfolgte, entwickelte er sich zum Kämpfer gegen die Diktatur Batista (einer US Marionette). Er stürmte mit seinen Mitstreitern am 26. Juli 1953 die Moncadakaserne ...

...mehr


Am 2. Parteitag von Syriza

(14.10.2016)   Der 2. Parteitag von Syriza findet unter den bekannt schwierigen Bedingungen im Land statt. So verlangt die Austeritätspolitik der EU-Institutionen zuletzt die Privatisierung des Wassers. Aber er findet auch unter dem deutlich anderen Vorzeichen statt, dass es der erste Kongress einer linken Partei an der Regierung in Griechenland seit der Diktatur...

...mehr


Hurrikan Matthew verwüstet Teile Cubas

(7.10.2016)   Update: Im Osten Kubas zerstörte »Matthew« die historische Stadt Baracoa mit ihren Häusern aus der Kolonialzeit. Zuvor waren in dem Inselstaat 1,3 Millionen Menschen vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Stefan Kren, seit Jahrzehnten in der Kuba-Solidaritäts-Bewegung aktiv und immer wieder selbst vor Ort bitte mit folgendem Aufruf um finanzie...

...mehr


Déi Lenk (Luxemburg): CETA-Augenauswischerei

(6.7.2016)   Am Dienstag erklärte Handelskommissarin Cecilia Malmström, dass die EU-Kommission nun doch bereit ist, die Parlamente der Mitgliedstaaten über das Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) abstimmen zu lassen. Diese Kehrtwende wird jedoch keine aufschiebende Wirkung haben, da das Abkommen längst in Kraft sein wird, ehe es den nationalen Parlamenten vor...

...mehr


Wahl in Spanien: "Reiche Eliten nicht mehr sattelfest"

(27.6.2016)   „Das Wahlergebnis ist eine Blamage für die etablierten Parteien, die noch immer am Hebel sitzen und das Land sozial ruinieren. Mit vereinten Kräften hat die spanische Linke erneut deutlich gemacht, dass die reichen Eliten nicht mehr sattelfest sind“, sagt Katja Kipping, die Vorsitzende der deutschen Partei DIE LINKE. Weiters heißt es in der Pressee...

...mehr


Ein Sieg des Rechtspopulismus

(25.6.2016)   Das Ergebnis der Abstimmung in Großbritannien ist vor dem Hintergrund einer über dreißigjährigen Politik der Zerstörung sozialer und industrieller Strukturen durch den Thatcherismus und dessen Fortsetzung unter konservativen und sozialdemokra­tischen Regierungen zu sehen. Das zeigen die Ergebnisse in den abgehängten Regionen und den ehemaligen Indu...

...mehr


Griechischer und portugiesischer Premier unterzeichnen gemeinsame Erklärung

(27.4.2016)   Am 11. April traten der griechische Premier Alexis Tsipras und sein portugiesischer Amtskollege António Costa in Athen zusammen, um die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu diskutieren, mit denen Europa und insbesondere Griechenland und Portugal derzeit konfrontiert sind. Sie sprachen über die Notwendigkeit, eine progressive Front...

...mehr


Hevalno! Newroz pîroz be!

(1.4.2016)   Am 26. März feierte die kurdische Community in Wien Newroz. Auch die KPÖ war eingeladen, an den Feierlichkeiten teilzunehmen und eine kurze Rede zu halten. Nachfolgend die Rede des Vertreters des KPÖ-Bundesvorstands, Gen. Coni Jungkind. Liebe Genoss_innen! Hevalno! Newroz pîroz be! Im Namen der KPÖ und der Jungen Linken wünsche ich euch ein schöne...

...mehr



Hier geht's zu den

POSITIONEN
von International