KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

International


Noch immer findet neokoloniale Aneignung von Land und Rohstoffen statt. Noch immer können herrschende Staaten alles mit Geld kaufen. Nur das Selbstbestimmun­gsrecht der Völker und der Ausstieg aus dieser Praxis öffnet den Weg für eine friedliche Weltentwicklung.

FAKTEN & MEINUNGEN

Déi Lenk (Luxemburg): CETA-Augenauswischerei

(6.7.2016)   Am Dienstag erklärte Handelskommissarin Cecilia Malmström, dass die EU-Kommission nun doch bereit ist, die Parlamente der Mitgliedstaaten über das Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) abstimmen zu lassen. Diese Kehrtwende wird jedoch keine aufschiebende Wirkung haben, da das Abkommen längst in Kraft sein wird, ehe es den nationalen Parlamenten vor...

...mehr


Wahl in Spanien: "Reiche Eliten nicht mehr sattelfest"

(27.6.2016)   „Das Wahlergebnis ist eine Blamage für die etablierten Parteien, die noch immer am Hebel sitzen und das Land sozial ruinieren. Mit vereinten Kräften hat die spanische Linke erneut deutlich gemacht, dass die reichen Eliten nicht mehr sattelfest sind“, sagt Katja Kipping, die Vorsitzende der deutschen Partei DIE LINKE. Weiters heißt es in der Pressee...

...mehr


Ein Sieg des Rechtspopulismus

(25.6.2016)   Das Ergebnis der Abstimmung in Großbritannien ist vor dem Hintergrund einer über dreißigjährigen Politik der Zerstörung sozialer und industrieller Strukturen durch den Thatcherismus und dessen Fortsetzung unter konservativen und sozialdemokra­tischen Regierungen zu sehen. Das zeigen die Ergebnisse in den abgehängten Regionen und den ehemaligen Indu...

...mehr


Griechischer und portugiesischer Premier unterzeichnen gemeinsame Erklärung

(27.4.2016)   Am 11. April traten der griechische Premier Alexis Tsipras und sein portugiesischer Amtskollege António Costa in Athen zusammen, um die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu diskutieren, mit denen Europa und insbesondere Griechenland und Portugal derzeit konfrontiert sind. Sie sprachen über die Notwendigkeit, eine progressive Front...

...mehr


Hevalno! Newroz pîroz be!

(1.4.2016)   Am 26. März feierte die kurdische Community in Wien Newroz. Auch die KPÖ war eingeladen, an den Feierlichkeiten teilzunehmen und eine kurze Rede zu halten. Nachfolgend die Rede des Vertreters des KPÖ-Bundesvorstands, Gen. Coni Jungkind. Liebe Genoss_innen! Hevalno! Newroz pîroz be! Im Namen der KPÖ und der Jungen Linken wünsche ich euch ein schöne...

...mehr


DiEM25: Der Zerfall Europas muss gestoppt werden

(10.2.2016)   9.2., Berlin – ND: Es geht um Demokratie, um Flüchtlingspolitik und darum dem Neoliberalismus etwas entgegenzusetzen. Wenn Yanis Varoufakis seine neue pan-europäische Bewegung DiEM25 vorstellt, folgen linke Intellektuelle. Und nicht nur Die. Der frühere griechische Finanzminister hat gemeinsam mit Mitstreitern aus ganz Europa eine neue Demokratiebe...

...mehr


Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft Europas

(13.1.2016)   Transform und Attac laden zur Buchpräsentation mit dem Autor Giorgos Chondros und der Schriftstellerin Marlene Streeruwitz Moderation Nina Horaczek, Der Falter am 19. Jänner um 18 Uhr, WUK – Raum des Türkischen Vereins, Stiege 5, 1. Stock, rechts – 1090, Währingerstraße 59 Giorgos Chondros ist Mitglied des Zentralkomitees von Syriza und Ver...

...mehr


Solidarität und Alltag

(7.10.2015)   Am Samstag zogen unter dem Motto „Flüchtlinge willkommen!“ zehntausende Menschen durch Wien – ebenso ein großartiges Zeichen der Menschlichkeit, die über hunderttausend Menschen beim anschließenden Konzert „Voices for Refugees“ am Heldplatz. Jetzt is...

...mehr



Hier geht's zu den

POSITIONEN
von International