KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Wahlen in Luxemburg: Zugewinne bei "Déi Lénk"

(21.10.2013)   Bei der Kammerwahl, den luxemburgischen Parlamentswahlen, am 20.10.2013 steigert sich die DL (Déi Lénk - Die Linke) auf 4,94 Prozent und zwei der 60 Parlamentssitze (2009: 3,29 Prozent und ein Mandat). Die KPL (Kommunistesch Partei Lëtzebuerg) bleibt...

...mehr


Nationalratswahl 2013: Fortsetzung des Rechtstrends, aber mit der KPÖ ist zu rechnen

(7.10.2013)   Noch nie in der Zweiten Republik war die WählerInnen- und Mandatsbasis der regierenden Parteien so schmal wie nach der Nationalratswahl vom 29. September. Sie beträgt nur mehr knapp über 50% an Stimmen und besitzt einen Mandatsüberhang von nur mehr 7...

...mehr


Danke an 48.175 WählerInnen

(4.10.2013)   Die KPÖ erreichte bundesweit mit 48.175 Stimmen bzw. 1,03 Prozent (2008: 37.362 Stimmen bzw. 0,78 Prozent) das beste Stimmenergebnis seit 1975, wobei zwar in den meisten Bundesländern das gute Ergebnis von 2006 nicht übertroffen werden konnte, jedoch...

...mehr


KPÖ? Linke? Soziale Alternative? Umbennung?

(3.10.2013)   Viele, viele Menschen haben im hinter uns liegendem NR-Wahlkampf gefragt, ob es nicht besser wäre, wenn sich die KPÖ einen neuen Namen zulegt, weil damit die wahlpolitischen Chancen (höchstwahrscheinlich, so die ausgesprochene und unausgesprochene Be...

...mehr


Eine Stimme für die KPÖ ist nie eine verlorene Stimme

(2.10.2013)   FB-Aktivistin: Bist du vom KPÖ-Ergebnis enttäuscht? Zach: Nun – mehr gefreut hätt ich mich natürlich allemal, wenn wir den Sprung ins Parlament geschafft hätten. Dass so etwas nicht unmöglich ist, haben wir im Jahr 2005 in der Steiermark bewiese...

...mehr


Mirko Messner (KPÖ): Mit der KPÖ ist zu rechnen

(29.9.2013)   Auch wenn das Wahlergebnis den großen Zuspruch im Wahlkampf nicht entsprechend widerspiegelt, bleibt am Ende ein leichter Zugewinn mit einigen sehr guten Ergebnissen. KPÖ Bundessprecher und Spitzenkandidat Mirko Messner: "Es ist gelungen die kommuna...

...mehr


Am Sonntag in der Wahlzelle: Widersprechen!

(28.9.2013)   In ganz Europa wird der Sozialstaat niedergerissen; im Süden mit größter Brutalität und gewalttätig, im Norden gemäßigter, aber immer schmerzlicher spürbar. Da läuft ein gigantischer Umverteilungsprozess ab, von unten nach oben. Oben, an der Spitze d...

...mehr


KPÖ Presseaktion zum Wahlkampffinale vor dem Parlament

(26.9.2013)   KPÖ-Spitzenkandidat Mirko Messner, Listenzweite Jenni Zach, Bezirksrat Wolf Götz-Jurjans und eine größere Anzahl von Wiener KPÖ-AktivistInnen haben sich nochmals auf "roten Rikscha"-Fahrrädern abgestrampelt, um die zahlreich erschienen Medien auf I...

...mehr



Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


KPÖ PLUS: Starke Verankerung vor Ort wird Aufgabe der nächsten Jahre sein
(16.10.2017)

...mehr


Über die Kluft zwischen Wertschätzung und Wahlverhalten ...
(16.10.2017)

...mehr


KPÖ PLUS: Flora Petrik beendet Wahlkabinen-Tour vor Parlament in Wien
(13.10.2017)

...mehr


Ein Wort an die Zögernden und Unentschlossenen
(13.10.2017)

...mehr


Nein zur Ausgrenzung - ja zur demokratischen Mitbestimmung
(11.10.2017)

...mehr