KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

FAQ zur Mitgliedschaft

Wo kann ich mich über die Partei informieren?
Du kannst Dich auf der Website des Bundesvorstandes bzw. soweit vorhanden den Websites der Landesvorstände oder von Bezirksorgani­sationen informieren. Eine Übersicht findest Du auf der Website unter „Kontakte/Par­teiorganisati­onen“. Hier findest Du auch die Postadressen und Telefonnummern der Organisationen.
Wie werde ich Mitglied?
Du kannst beitreten, indem du uns eine Parteiorganisation oder direkt den Bundesvorstand kontaktierst. Wir melden uns bei Dir. Nach Möglichkeit ist auch Beitrittsgespräch vorgesehen, wenn der Beitritt nicht direkt über eine Parteiorganisation stattfindet.
Wie alt muss ich sein, um Mitglied werden zu können?
Wer das 16. Lebensjahr vollendet hat, kann Mitglied der KPÖ werden. Muss ich die österreichische Staatsbürgschaft haben?
Nein. Ich lebe im Ausland, kann ich trotzdem Mitglied werden?
Im Regelfall ist ein gewöhnlicher Aufenthalt in Österreich Voraussetzung für einen Beitritt. In vielen europäischen Ländern gibt es Partnerparteien der KPÖ, etwa die Parteien der Europäischen Linken.
Kann ich gleichzeitig einer anderen Partei angehören?
Du darfst laut Statut in keiner anderen Partei Mitglied sein, wenn Du der KPÖ beitrittst. Wenn Du Mitglied in einer anderen Partei bist und Mitglied in der KPÖ werden willst, so musst Du aus der anderen Partei austreten. Kann ich Mitglied in Verbänden, Vereinen, Interessengruppen usw. sein?
Selbstverständlich stellt die Mitgliedschaft in Vereinen oder Verbänden kein Hindernis dar. Wir erachten jedoch eine Mitgliedschaft in fremdenfeindlichen oder rechtsextremen Organisationen als unvereinbar mit einer Zugehörigkeit zur KPÖ.
Muss ich aus der Kirche austreten, wenn ich KPÖ-Mitglied werde?
Wir betrachten Religion als Privatangelegen­heit, die KPÖ ist auch für religiöse Menschen offen.
Muss ich meinem Arbeitgeber oder jemand anderem mitteilen, dass ich Mitglied der KPÖ bin?
Nein.
Erfährt jemand, dass ich Mitglied der Partei bin?
Die Mitgliederdaten werden nicht nach außen gegeben, keine staatliche oder sonstigen Stellen dürfen Einsicht nehmen. In der Partei werden die Mitgliederdaten nach den Grundsätzen des Datenschutzes verwaltet. Ab wann ist meine Mitgliedschaft wirksam?
Die Mitgliedschaft wird mit der Übergabe des Mitgliedsausweises wirksam, sofern bis dahin kein Einspruch gegen die Mitgliedschaft vorliegt.
Was bedeutet eine Mitgliedschaft?
Als Mitglied der KPÖ bekennst Du Dich zur Programmatik der Partei (Programm, Politische Plattform, Statut, Forderungspro­gramm), diese findest Du auf der Website der KPÖ unter Positionen/Pro­grammatik/Bes­chlüsse & Grundlagen.
Was kostet eine Mitgliedschaft?
Der Mitgliedsbeitrag beträgt aktuell für VollzahlerInnen jährlich 60 Euro (15 Euro pro Quartal), für ermäßigte ZahlerInnen (SchülerInnen, Studierende, Präsenz- und Zivildiener, Lehrlinge, Arbeitslose, Mindestpensio­nistInnen, prekär Lebende) 30 Euro (7,50 Euro pro Quartal). Ob du ermäßigt oder voll zahlen möchtest, kannst du selbst entscheiden.
Wie kann ich meinen Beitrag entrichten?
Der Mitgliedsbeitrag kann quartalsweise oder jährlich dirket bei der zuständigen Bezirks- oder Landesorganisation direkt oder per Überweisung bezahlt werden. Als Bestätigung werden entsprechende Beitragsmarken ausgegeben, welche in den Mitgliedsausweis eingeklebt werden.
Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag?
Die Mitgliedsbeiträge sind eine wichtige Finanzierungsquelle für die Parteiarbeit und verbleiben bei der Parteiorganisation, die sie aufbringt. Ein Teil der Mitgliedsbeiträge geht an die jeweilige Landesorganisation.
Welche Rechte und Pflichten habe ich durch meine Mitgliedschaft?
Rechte und Pflichten der Mitglieder sind im Statut verankert. Mitglieder haben das Recht, an der Meinungs- und Willensbildung mitzuwirken, an Veranstaltungen, Wahlen und Gremienarbeit der Partei teilzunehmen, an Sitzungen auf allen deiner Parteiorganisation übergeordneter Ebenen teilzunehmen und einiges andere mehr.
Jedes Mitglied hat die Bestimmungen des Statuts zu beachten, statutengemäß gefasste Beschlüsse zu respektieren und keine Aktivitäten zu entfalten, die geeignet sind, die Umsetzung statutengemäß gefasster Beschlüsse zu behindern oder gar zu vereiteln.
Sofern ein vom Mitglied vertretener Standpunkt im Widerspruch zu Mehrheitsbeschlüssen der Partei steht, ist bei öffentlichen Erklärungen der Hinweis verpflichtend, dass es sich bei seiner Meinung nicht um den Standpunkt der Gesamtpartei handelt.
Wie und wo kann ich mich engagieren?
Grundsätzlich ist vorgesehen, dass sich die Mitglieder in der für sie zuständigen Parteigruppe, sofern keine solche besteht in der Bezirks- oder Landesorganisation betätigt. Zusätzlich kannst Du in Arbeitsgruppen, Arbeitskreisen etc. mitarbeiten. Kontaktadressen der Organisationen findest Du auf der Website unter Kontakte/Parte­iorganisationen. Bei Wahlen kannst Du Dich auch für parlamentarische Mandate oder Parteiämter nominieren lassen. Oder Du beteiligst Dich an einem der bundesweiten Zusammenschlüsse (Arbeitsgemein­schaften).
Wie kann ich austreten?
Der Austritt ist schriftlich gegenüber der zuständigen Bezirksorganisation mitzuteilen, es reicht auch eine Rückgabe des Mitgliedsausweis.
Was ist die Europäische Linkspartei?
Die http://www.european-left.org/ – Partei der Europäischen Linken (kurz EL) wurde am 8. Mai 2004 in Rom als Zusammenschluss von mittlerweile 19 Mitglieds- und 12 Beobachter­parteien aus dem linken Spektrum aus 23 Ländern mit rund 400.000 Mitgliedern gegründet.
Muss ich auch Beiträge an die EL zahlen?
Die KPÖ ist als Partei Mitglied der Partei der Europäischen Linken (EL), ein eigener Mitgliedsbeitrag ist nicht erforderlich, sondern durch den pauschalen Beitrag der KPÖ an die EL abgedeckt.
Weitere Infos und Kontakt:

Aktiv werden: KPÖ

Online Kontaktformular

KPÖ Bund
Drechslerg. 42
1140 Wien
+43 (1) 503 65 80-0
+43 (1) 5036580/499
bundesvorstand@kpoe.at

Partei der Europäischen Linken (EL)