KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Gelungener Bundestag des ZVPÖ in Wien

(28.10.2016)

Am 19.Oktober fand in Wien der Bundestag des Zentralverbandes der Pensionistinnen und Pensionisten Österreichs statt.

Die Delegierten aus Wien und den Bundesländern erwartete zur Eröffnung eine künstlerische Darbietung. Anschließend hielt Bundesobmann Alexander Beran das sozialpolitische Hauptreferat „Für soziale Sicherheit, gegen Sozialabbau und Klassenmedizin“. Bundessekretär Fritz Höllisch erstattete den Rechenschaftsbe­richt.

Damit standen beide Referate, der vorgelegte Leitantrag für die Tätigkeit der kommenden drei Jahre sowie zahlreiche weitere Anträge aus den Landes- und Bezirksorgani­sationen zur Diskussion.

Bezirksräte und Gemeinderäte berichteten von ihrer Tätigkeit, Kolleginnen und Kollegen aus Bezirksgruppen sprachen über Beratungen, Reisen und Veranstaltungen und ein neues Medienkonzept wurde vorgestellt. Anträge und Referate fanden große Zustimmung.

Nach Berichten der Bundeskassierin Inge Beran und der Bundeskontrolle erfolgte die Neuwahl des Bundesvorstandes, der in seiner konstituierenden Sitzung die Kollegen Alexander Beran zum Bundesvorsitzenden, Fritz Höllisch zum Bundessekretär und die Kolleginnen Lilian Stadler und Silvana Weidinger zu Bundesobmann-Stellvertreterinnen wählte.

Der bisherige stellvertretende Bundesobmann Otto Podolsky trat auf eigenen Wunsch aus Altersgründen zurück und wurde einstimmig zum Ehrenobmann des ZVPÖ gewählt.


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


FPÖ und Rechtsextremismus: Nicht „Einzelfall“, sondern System
(8.12.2018)

...mehr


Leistbares Wohnen: Rendi-Wanger auf KPÖ-Kurs?
(6.12.2018)

...mehr


Wirksamer Klimaschutz fordert einen radikalen Systemwandel
(3.12.2018)

...mehr


Mindestsicherung wird im Sinne der Unternehmer umgebaut
(29.11.2018)

...mehr


180.000 Menschen unterzeichnete den UNO-Migrationspakt
(29.11.2018)

...mehr