KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

März-Volksstimme: Kinderkriegen

Von: Michael Gruberbauer (2.3.2017)

Die neue Volksstimme erscheint am 2. März 2017.

Noch kein Abo? Auf der Volksstimme-Website finden Sie die Möglichkeit, die Volksstimme zu bestellen, egal ob als Einzelexemplar, als günstigeres Print- oder Digitalabo oder zum Kennenlernpreis!

Die März-Nummer der Volksstimme steht traditionell ganz im Zeichen des Internationalen Frauentags. So auch in dieser extra-umfangreichen Ausgabe – und zwar im doppelten Sinne. Einerseits geht es im Schwerpunkt »Kinderkriegen« um das Thema Mutterschaft. Wie geht die Gesellschaft mit den Frauen um, die Kinder erwarten, wie mit jenen, die gar keine Kinder wollen? Welchen Wert hat das Selbstbestimmun­gsrecht der Frauen und was hat der Kapitalismus damit zu tun? Diese Fragen und mehr werden in einem umfangreichen Gespräch feministischer Aktivistinnen diskutiert. Außerdem: 16 Extraseiten in einer Beilage von Transform Europe mit einem exklusiven Essay von Frigga Haug zum Thema Marxismus-Feminismus.

Außerdem in diesem Heft:

  • ) Analyse des neuen Regierungsprogramms von Leo Furtlehner
  • ) Essay über die Rechte gesunder und kranker Menschen von Ilse Kilic
  • ) Reportage über die Gewerkschaftskämpfe am slowenischen Hafen Koper von Anna Leder
  • ) Magdalena Heuwieser über das Gerichtsurteil zur dritten Piste am Flughafen Wien-Schwechat
  • ) Bärbel Danneberg zum »Müller«-Betriebsratsskandal
  • ) Analyse zur Grazer Gemeinderatswahl und ihrer Bedeutung für die österreichische Linke von Sebastian Reinfeldt
  • ) Bericht von der DDR-Kunst-Ausstellung »Schlaglichter« von Gerd-Rüdiger Hoffmann
  • )Manfred Mugrauer über Leben und Werk des Schriftstellers Ronald M. Schernikau
  • ) Michael Gruberbauer über Eva Dichands Verständnis von Armut und Reichtum
  • ) Elisabeth Pelzer über die Rolle(n) der Frauen im Film

und, wie immer, vieles mehr.


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


KPÖ bleibt bei Kritik an Parteiengesetz
(23.3.2017)

...mehr


EL-Erklärung zum Tode von Martin McGuinness
(22.3.2017)

...mehr


Pläne des Justizministers zielen auf zivilgesellschaftliche Kritik
(22.3.2017)

...mehr


Die Mieten sind zu hoch - Sofortmaßnahmen notwendig
(20.3.2017)

...mehr


Österreich fordert eine militärische(!) Krisenreaktionstruppe der EU
(7.3.2017)

...mehr