KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Steiermark: Es geht um viel

(21.11.2019)

Bei der Landtagswahl in der Steiermark am 24. November geht es um sehr viel: Um die Zukunft der Pflege, der Spitäler, der Bildungs- und Sozialpolitik des Landes und um die Frage, ob die Tarife für den öffentlichen Verkehr weiterhin so stark steigen.

KPÖ-Spitzenkandidatin Claudia Klimt-Weithaler über die Frage, warum es eine Kraft wie die KPÖ im Landtag braucht:

"Viele Menschen trauen der Politik nicht mehr. Das liegt nicht nur an Korruptions- und Spendenskandalen. Die Wahlversprechen der großen Parteien sind schnell vergessen.
Wer die KPÖ kennt, weiß: Wir sind für die Menschen da. Es gibt keine anonymen Geldgeber.

Was wir vor der Wahl sagen, gilt auch nach der Wahl.

Bei der Landtagswahl am 24. November geht es um sehr viel: Um die Zukunft der Pflege, der Spitäler, der Bildungs- und Sozialpolitik des Landes und um die Frage, ob die Tarife für den öffentlichen Verkehr weiterhin so stark steigen.
Politiker, die nur nach Privilegien gieren, gibt es genug.

Die Politik braucht wieder Prinzipien. Die KPÖ ist eine verlässliche Kraft für alle, die keine finanzstarke Lobby hinter sich haben. Eine solche Kraft ist im Landtag nötiger denn je. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Ihre Stimme zählt!

Ihre Claudia Klimt-Weithaler"


→ Alles zur steirischen Landtagswahl 2019 unter kpoe-steiermark.at


Rote Denkfabrik

Aktuelles:


EL-Kongress: Die KPÖ ist vor Ort dabei
(14.12.2019)

...mehr


Alles harmonisch??
(13.12.2019)

...mehr


Masterplan Pflege – es darf weiter gewartet werden
(28.11.2019)

...mehr


KPÖ bleibt mit Zugewinnen im Landtag der Steiermark
(24.11.2019)

...mehr

Weiterführende Links:

KPÖ-Steiermark