KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

EU-BürgerInnen bei Europawahl wahlberechtigt

EU-BürgerInnen, die an den Wahlen teilnehmen wollen, müssen sich bis 12. März im WählerInnenver­zeichnis eintragen lassen.

Wenn Sie sich in die Europa-Wählerevidenz eintragen lassen möchten, können Sie dies schriftlich (auch per E-Mail) oder persönlich erledigen. Eine telefonische Beantragung ist jedoch nicht möglich.

Folgende Unterlagen sind für die Beantragung notwendig:

  • Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular „Antrag auf Eintragung in die Europa-Wählerevidenz für Unionsbürger(innen) die innerhalb des Bundesgebietes ihren Hauptwohnsitz ha­ben“
  • Ausgefülltes und unterschriebenes „Europa-Wähleranlageblatt“
  • Nachweis der Identität: Bei einem schriftlichem Antrag (E-Mail, Fax): Kopie des Identitätsnachwe­ises (Reisepass, Personalausweis, Führerschein, …); bei einem persönlichem Antrag: Vorlage eines Identitätsnachwe­ises (Reisepass, Personalausweis, Führerschein, …)

Die beiden notwendigen Formulare finden sich unter:

Informationen und Rückfragen dazu auch gerne unter: info@kpoe.at


Rote Denkfabrik

Aktuelles:


Linz: Nichts als Widerspruch…
(14.11.2019)

...mehr


Warum es in Bolivien einen Putsch gab
(13.11.2019)

...mehr


Zahl der Millionäre in Österreich steigt weiter an
(23.10.2019)

...mehr


Der ORF darf nicht zum medialen Komplizen der Barbarei werden
(16.10.2019)

...mehr


Vorarlberg-LT-Wahl: KPÖ ruft auf "Wandel" zu wählen
(11.10.2019)

...mehr